Anmelden
DieBuchSuche.ch - Bücher einfach finden - SchweizDie Buch Suche - Versandkosten nach: Schweiz
Buchsuche - SchweizAlle lieferbaren Bücher und Raritäten.
Video zur Suche abspielen

Der Zahlensinn Warum Wir Rechnen Konnen 9783034878265, Paperback, BRAND NEW
alle Angebote vergleichen

Preise201420152018
SchnittFr. 60.04 ( 55.32)¹ Fr. 61.86 ( 56.99)¹ Fr. 64.16 ( 59.11)¹
Nachfrage
9783034878265 - Stanislas Dehaene: Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen können (German Edition)
1
Stanislas Dehaene (?):

Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen können (German Edition) (2012) (?)

ISBN: 9783034878265 (?) bzw. 3034878265, in Deutsch, 311 Seiten, Birkhäuser, Taschenbuch, neu, Nachdruck

Fr. 58.19 ($ 65.92)¹ + Versand: Fr. 7.04 ($ 7.98)¹ = Fr. 65.23 ($ 73.90)¹(unverbindlich)

Neu ab: $58.05 (15 Angebote)
Gebraucht ab: $61.59 (8 Angebote)
Zu den weiteren 23 Angeboten bei Amazon.com »

Usually ships in 24 hours
Von Händler/Antiquariat, Amazon.com
Wir sind umgeben von Zahlen. Ob auf Kreditkarten gestanzt oder auf Münzen geprägt, ob auf Schecks gedruckt oder in den Spalten computerisierter Tabellen aufgelistet, überall beherrschen Zahlen unser Leben. Sie sind auch der Kern unserer Technologie. Ohne Zahlen könnten wir weder Raketen starten, die das Sonnensystem erkunden, noch Brücken bauen, Güter austauschen oder Rech­ nungen bezahlen. In gewissem Sinn sind Zahlen also kulturelle Erfindungen, die sich ihrer Bedeutung nach nur mit der Landwirtschaft oder mit dem Rad vergleichen lassen. Aber sie könnten sogar noch tiefere Wurzeln haben. Tausende von Jahren vor Christus benutzten babylonische Wissenschaftler Zahlzeichen, um erstaun­ lich genaueastronomische Tabellen zu berechnen. Zehntausende von Jahren zuvor hatten Menschen der Steinzeit die ersten geschriebenen Zahlenreihen geschaffen, indem sie Knochen einkerbten oder Punkte auf Höhlenwände malten. Und, wie ich später überzeugend darzustellen hoffe, schon vor weiteren Millionen von Jahren, lange bevor es Menschen gab, nahmen Tiere aller Arten Zahlen zur Kenntnis und stellten mit ihnen einfache Kopfrechnungen an. Sind Zahlen also fast so alt wie das Leben selbst? Sind sie in der Struktur unseres Gehirns verankert? Besitzen wir einen Zahlensinn, eine spezielle Intuition, die uns hilft, Zahlen und Mathematik mit Sinn zu erfüllen? Ich wurde vor fünfzehn Jahren, während meiner Ausbildung zum Mathema­ tiker, fasziniert von den abstrakten Objekten, mit denen ich umzugehen lernte, vor allem von den einfachsten von ihnen- den Zahlen. Paperback, Ausgabe: Softcover reprint of the original 1st ed. 1999, Label: Birkhäuser, Birkhäuser, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2012-12-22, Freigegeben: 2012-12-22, Studio: Birkhäuser
9783034878265 - Stanislas Dehaene: Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen können
2
Stanislas Dehaene (?):

Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen können (2012) (?)

ISBN: 9783034878265 (?) bzw. 3034878265, in Deutsch, 316 Seiten, Birkhäuser, Taschenbuch, gebraucht, Nachdruck

Fr. 72.75 (£ 59.32)¹(unverbindlich)

Neu ab: £41.49 (11 Angebote)
Gebraucht ab: £59.32 (2 Angebote)
Zu den weiteren 13 Angeboten bei Amazon.co.uk »

Usually dispatched within 1-2 business days, zzgl. Versandkosten (wenn der Anbieter in Ihr Land liefert)
Von Händler/Antiquariat, ShineWood
Wir sind umgeben von Zahlen. Ob auf Kreditkarten gestanzt oder auf Munzen gepragt, ob auf Schecks gedruckt oder in den Spalten computerisierter Tabellen aufgelistet, uberall beherrschen Zahlen unser Leben. Sie sind auch der Kern unserer Technologie. Ohne Zahlen konnten wir weder Raketen starten, die das Sonnensystem erkunden, noch Brucken bauen, Guter austauschen oder Rech nungen bezahlen. In gewissem Sinn sind Zahlen also kulturelle Erfindungen, die sich ihrer Bedeutung nach nur mit der Landwirtschaft oder mit dem Rad vergleichen lassen. Aber sie konnten sogar noch tiefere Wurzeln haben. Tausende von Jahren vor Christus benutzten babylonische Wissenschaftler Zahlzeichen, um erstaun lich genaueastronomische Tabellen zu berechnen. Zehntausende von Jahren zuvor hatten Menschen der Steinzeit die ersten geschriebenen Zahlenreihen geschaffen, indem sie Knochen einkerbten oder Punkte auf Hohlenwande malten. Und, wie ich spater uberzeugend darzustellen hoffe, schon vor weiteren Millionen von Jahren, lange bevor es Menschen gab, nahmen Tiere aller Arten Zahlen zur Kenntnis und stellten mit ihnen einfache Kopfrechnungen an. Sind Zahlen also fast so alt wie das Leben selbst? Sind sie in der Struktur unseres Gehirns verankert? Besitzen wir einen Zahlensinn, eine spezielle Intuition, die uns hilft, Zahlen und Mathematik mit Sinn zu erfullen? Ich wurde vor funfzehn Jahren, wahrend meiner Ausbildung zum Mathema tiker, fasziniert von den abstrakten Objekten, mit denen ich umzugehen lernte, vor allem von den einfachsten von ihnen- den Zahlen.", Paperback, Ausgabe: Softcover reprint of the original 1st ed. 1999, Label: Birkhäuser, Birkhäuser, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2012-12-22, Freigegeben: 2012-12-22, Studio: Birkhäuser
9783034878265 - Stanislas Dehaene: Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen k
3
Stanislas Dehaene (?):

Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen k (?)

ISBN: 9783034878265 (?) bzw. 3034878265, in Deutsch, Birkhäuser, Taschenbuch, neu

Fr. 85.99 ( 79.22)¹ + Versand: Fr. 8.77 ( 8.08)¹ = Fr. 94.76 ( 87.30)¹(unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, BuySomeBooks [52360437], Las Vegas, NV, U.S.A.
311 pages. Dimensions: 9.6in. x 6.7in. x 0.7in.Wir sind umgeben von Zahlen. Ob auf Kreditkarten gestanzt oder auf Mnzen geprgt, ob auf Schecks gedruckt oder in den Spalten computerisierter Tabellen aufgelistet, berall beherrschen Zahlen unser Leben. Sie sind auch der Kern unserer Technologie. Ohne Zahlen knnten wir weder Raketen starten, die das Sonnensystem erkunden, noch Brcken bauen, Gter austauschen oder Rech nungen bezahlen. In gewissem Sinn sind Zahlen also kulturelle Erfindungen, die sich ihrer Bedeutung nach nur mit der Landwirtschaft oder mit dem Rad vergleichen lassen. Aber sie knnten sogar noch tiefere Wurzeln haben. Tausende von Jahren vor Christus benutzten babylonische Wissenschaftler Zahlzeichen, um erstaun lich genaueastronomische Tabellen zu berechnen. Zehntausende von Jahren zuvor hatten Menschen der Steinzeit die ersten geschriebenen Zahlenreihen geschaffen, indem sie Knochen einkerbten oder Punkte auf Hhlenwnde malten. Und, wie ich spter berzeugend darzustellen hoffe, schon vor weiteren Millionen von Jahren, lange bevor es Menschen gab, nahmen Tiere aller Arten Zahlen zur Kenntnis und stellten mit ihnen einfache Kopfrechnungen an. Sind Zahlen also fast so alt wie das Leben selbst Sind sie in der Struktur unseres Gehirns verankert Besitzen wir einen Zahlensinn, eine spezielle Intuition, die uns hilft, Zahlen und Mathematik mit Sinn zu erfllen Ich wurde vor fnfzehn Jahren, whrend meiner Ausbildung zum Mathema tiker, fasziniert von den abstrakten Objekten, mit denen ich umzugehen lernte, vor allem von den einfachsten von ihnen- den Zahlen. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.
9783034878265 - Stanislas Dehaene: Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen können
4
Stanislas Dehaene (?):

Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen können (2012) (?)

ISBN: 9783034878265 (?) bzw. 3034878265, in Deutsch, Birkhäuser Basel Dez 2012, Taschenbuch, neu

Fr. 54.26 ( 49.99)¹(versandkostenfrei, unverbindlich)
Versandkostenfrei
Von Händler/Antiquariat, AHA-BUCH GmbH [51283250], Einbeck, Germany
Neuware - Wir sind umgeben von Zahlen. Ob auf Kreditkarten gestanzt oder auf Münzen geprägt, ob auf Schecks gedruckt oder in den Spalten computerisierter Tabellen aufgelistet, überall beherrschen Zahlen unser Leben. Sie sind auch der Kern unserer Technologie. Ohne Zahlen könnten wir weder Raketen starten, die das Sonnensystem erkunden, noch Brücken bauen, Güter austauschen oder Rech nungen bezahlen. In gewissem Sinn sind Zahlen also kulturelle Erfindungen, die sich ihrer Bedeutung nach nur mit der Landwirtschaft oder mit dem Rad vergleichen lassen. Aber sie könnten sogar noch tiefere Wurzeln haben. Tausende von Jahren vor Christus benutzten babylonische Wissenschaftler Zahlzeichen, um erstaun lich genaueastronomische Tabellen zu berechnen. Zehntausende von Jahren zuvor hatten Menschen der Steinzeit die ersten geschriebenen Zahlenreihen geschaffen, indem sie Knochen einkerbten oder Punkte auf Höhlenwände malten. Und, wie ich später überzeugend darzustellen hoffe, schon vor weiteren Millionen von Jahren, lange bevor es Menschen gab, nahmen Tiere aller Arten Zahlen zur Kenntnis und stellten mit ihnen einfache Kopfrechnungen an. Sind Zahlen also fast so alt wie das Leben selbst Sind sie in der Struktur unseres Gehirns verankert Besitzen wir einen Zahlensinn, eine spezielle Intuition, die uns hilft, Zahlen und Mathematik mit Sinn zu erfüllen Ich wurde vor fünfzehn Jahren, während meiner Ausbildung zum Mathema tiker, fasziniert von den abstrakten Objekten, mit denen ich umzugehen lernte, vor allem von den einfachsten von ihnen- den Zahlen. 316 pp. Deutsch
9783034878265 - Stanislas Dehaene: Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen können
5
Stanislas Dehaene (?):

Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen können (2012) (?)

ISBN: 9783034878265 (?) bzw. 3034878265, in Deutsch, Birkhauser Boston Inc, Taschenbuch, neu

Fr. 89.90 + Versand: Fr. 18.00 = Fr. 107.90(unverbindlich)
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Von Händler/Antiquariat
Der Zahlensinn oder Warum wir rechnen können, Wir sind umgeben von Zahlen. Ob auf Kreditkarten gestanzt oder auf Münzen geprägt, ob auf Schecks gedruckt oder in den Spalten computerisierter Tabellen aufgelistet, überall beherrschen Zahlen unser Leben. Sie sind auch der Kern unserer Technologie. Ohne Zahlen könnten wir weder Raketen starten, die das Sonnensystem erkunden, noch Brücken bauen, Güter austauschen oder Rech­ nungen bezahlen. In gewissem Sinn sind Zahlen also kulturelle Erfindungen, die sich ihrer Bedeutung nach nur mit der Landwirtschaft oder mit dem Rad vergleichen lassen. Aber sie könnten sogar noch tiefere Wurzeln haben. Tausende von Jahren vor Christus benutzten babylonische Wissenschaftler Zahlzeichen, um erstaun­ lich genaueastronomische Tabellen zu berechnen. Zehntausende von Jahren zuvor hatten Menschen der Steinzeit die ersten geschriebenen Zahlenreihen geschaffen, indem sie Knochen einkerbten oder Punkte auf Höhlenwände malten. Und, wie ich später überzeugend darzustellen hoffe, schon vor weiteren Millionen von Jahren, lange bevor es Menschen gab, nahmen Tiere aller Arten Zahlen zur Kenntnis und stellten mit ihnen einfache Kopfrechnungen an. Sind Zahlen also fast so alt wie das Leben selbst? Sind sie in der Struktur unseres Gehirns verankert? Besitzen wir einen Zahlensinn, eine spezielle Intuition, die uns hilft, Zahlen und Mathematik mit Sinn zu erfüllen? Ich wurde vor fünfzehn Jahren, während meiner Ausbildung zum Mathema­ tiker, fasziniert von den abstrakten Objekten, mit denen ich umzugehen lernte, vor allem von den einfachsten von ihnen- den Zahlen. Taschenbuch, 22.12.2012