Das antikapitalistische der Mode - 3 Angebote vergleichen

Bester Preis: Fr. 27.10 ( 28.00)¹ (vom 28.05.2023)
1
9783039730049 - Das antikapitalistische der Mode

Das antikapitalistische der Mode

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE NW

ISBN: 9783039730049 bzw. 3039730045, in Deutsch, Rotpunktverlag, neu.

Fr. 27.10 ( 28.00)¹
versandkostenfrei, unverbindlich
Mode macht Spass. Mode ist politisch. Mode ist das Lieblingskind des Kapitalismus. Tansy E. Hoskins lüftet den Schleier einer mit edlen Modeschauen und aufwändigen Imagekampagnen inszenierten Scheinwelt und zeigt die Realität der Industrie dahinter. Von den Laufstegen in Paris zu den Sweatshops in Bangladesch erzählt sie die Entstehung des Phänomens Massenmode, von Körpern und Kapitalismus, Werbung und Widerstand. Junge Leute, die über Nacht vor Nike-Shops Schlange stehen, um das neueste Paar Sneakers zu ergattern. Frauen, die hungern für size zero. Und das schwarze Loch des Wollens, das nie verschwindet, egal, wie viel man shoppen geht. Erfrischend und nie belehrend kritisiert Tansy Hoskins, was Mode mit uns macht. Schritt für Schritt entwirrt sie die Fäden, aus denen das Business gestrickt ist, und zeigt Wege in eine andere Richtung, für faire Produktion, Umweltschutz und die Emanzipation von gefährlichen Schönheitsidealen. Hoskins will die Mode revolutionieren, gerade weil sie Mode liebt. Influencer, Onlineshopping, Greenwashing – diese grundlegend überarbeitete, aktualisierte und um zwei Drittel erweiterte Neuausgabe greift sämtliche Entwicklungen in der Modeindustrie der letzten Jahre auf. »Gerade weil ich Mode grossartig und schrecklich zugleich finde, schreibe ich dieses Buch, und zwar in der Hoffnung, dass die Mode und die, die sie tragen, eines Tages frei sein werden.« Tansy E. Hoskins, Tansy E. Hoskins, 20.4 x 13.5 cm, Buch.
2
9783039730049 - Das antikapitalistische der Mode

Das antikapitalistische der Mode

Lieferung erfolgt aus/von: Schweiz DE NW

ISBN: 9783039730049 bzw. 3039730045, in Deutsch, Rotpunktverlag, neu.

Fr. 35.90 + Versand: Fr. 18.00 = Fr. 53.90
unverbindlich
Lieferung aus: Schweiz, preorder.
Mode macht Spass. Mode ist politisch. Mode ist das Lieblingskind des Kapitalismus. Tansy E. Hoskins lüftet den Schleier einer mit edlen Modeschauen und aufwändigen Imagekampagnen inszenierten Scheinwelt und zeigt die Realität der Industrie dahinter. Von den Laufstegen in Paris zu den Sweatshops in Bangladesch erzählt sie die Entstehung des Phänomens Massenmode, von Körpern und Kapitalismus, Werbung und Widerstand. Junge Leute, die über Nacht vor Nike-Shops Schlange stehen, um das neueste Paar Sneakers zu ergattern. Frauen, die hungern für size zero. Und das schwarze Loch des Wollens, das nie verschwindet, egal, wie viel man shoppen geht. Erfrischend und nie belehrend kritisiert Tansy Hoskins, was Mode mit uns macht. Schritt für Schritt entwirrt sie die Fäden, aus denen das Business gestrickt ist, und zeigt Wege in eine andere Richtung, für faire Produktion, Umweltschutz und die Emanzipation von gefährlichen Schönheitsidealen. Hoskins will die Mode revolutionieren, gerade weil sie Mode liebt. Influencer, Onlineshopping, Greenwashing – diese grundlegend überarbeitete, aktualisierte und um zwei Drittel erweiterte Neuausgabe greift sämtliche Entwicklungen in der Modeindustrie der letzten Jahre auf. »Gerade weil ich Mode grossartig und schrecklich zugleich finde, schreibe ich dieses Buch, und zwar in der Hoffnung, dass die Mode und die, die sie tragen, eines Tages frei sein werden.« Tansy E. Hoskins, Tansy E. Hoskins, 20.4 cm x 13.5 cm mm, Buch.
3
9783039730049 - Das antikapitalistische der Mode

Das antikapitalistische der Mode

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE NW

ISBN: 9783039730049 bzw. 3039730045, in Deutsch, Rotpunktverlag, neu.

Fr. 27.10 ( 28.00)¹
versandkostenfrei, unverbindlich
Mode ist etwas Wunderbares. Sie kann inspirieren, Kreativität zum Ausdruck bringen, Identität stiften. Modeunternehmen und Modemedien vermitteln uns aber das Gefühl, den von ihnen gesetzten Standards nicht zu genügen, und drängen uns mit beständigen Anreizen dazu, immer noch mehr zu kaufen. Dadurch füllen wir die Taschen von Milliardär:innen, die kolonialistische Lieferketten ausbeuten. Für die neuste Kleiderkollektion riskieren Textilarbeiter:innen zu einem Hungerlohn ihr Leben, wird die Umwelt durch Ressourcenverschleiss und giftige Chemikalien zerstört und hungern Models für eine Chance auf den Catwalk. Tansy E. Hoskins lüftet den Schleier einer mit edlen Modeschauen und aufwendigen Imagekampagnen inszenierten Scheinwelt und zeigt, was hinter der Kleidung steckt, die wir tragen. In ihrem Antikapitalistischen Buch der Mode bewegt sie sich zwischen Karl Marx und Karl Lagerfeld, berichtet von Kapitalismus und Körperbildern, von Werbung und Widerstand, Greenwashing und Gewerkschaftskämpfen, Rassismus und Revolution. Sie erklärt, wieso ethische Mode und das wachsende Verantwortungsbewusstsein der Konsument:innen nicht ausreichen, und zeigt Wege auf, das System umzugestalten. Ungeachtet aller grauenerregenden Fakten ist dieses Buch eine Liebeserklärung an die Mode und ein engagiertes Plädoyer für ihre – und unsere – Befreiung. Die grundlegend überarbeitete, aktualisierte und um zwei Drittel erweiterte Neuausgabe von Hoskins’ massgebendem Werk greift sämtliche Entwicklungen in der Modeindustrie der letzten Jahre auf, taucht in die Geschichte ein und reist mit uns um die Welt. Tansy E. Hoskins, 20.3 x 13.5 x 2.5 cm, Buch.
Lade…