Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur - 8 Angebote vergleichen

Preise20192020202120222023
SchnittFr. 28.90 ( 29.86)¹ Fr. 22.95 ( 23.71)¹ Fr. 25.91 ( 26.76)¹ Fr. 24.19 ( 24.99)¹ Fr. 20.42 ( 21.09)¹
Nachfrage
Bester Preis: Fr. 0.97 ( 1.00)¹ (vom 26.01.2017)
1
9783570102060 - Andrea Wulf: Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
Andrea Wulf

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur (2016)

Lieferung erfolgt aus/von: Österreich DE NW

ISBN: 9783570102060 bzw. 3570102068, in Deutsch, C. Bertelsmann, neu.

Fr. 24.88 ( 25.70)¹
versandkostenfrei, unverbindlich
Lieferung aus: Österreich, Versandfertig innerhalb 48 Stunden.
Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Strassen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Grössten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten – so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 – Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Massstab unseres Handelns zu machen – um unser aller Überleben willen. Ausstattung: 8 S. Farbbildteil, 69 s/w-Abb. im Text, 3 Karten, gebundene Ausgabe, 11.10.2016.
2
9783570102060 - Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur. Andrea Wulf -

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur. Andrea Wulf - (2016)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE NW

ISBN: 9783570102060 bzw. 3570102068, in Deutsch, C. Bertelsmann, neu.

Fr. 24.19 ( 24.99)¹
unverbindlich
Lieferung aus: Deutschland, zzgl. Versandkosten, in stock.
Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur. Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Strassen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Grössten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten - so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 - Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Massstab unseres Handelns zu machen - um unser aller Überleben willen.Ausstattung: 8 S. Farbbildteil, 69 s/w-Abb. im Text, 3 Karten.
3
9783570102060 - Wulf, Andrea: Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
Wulf, Andrea

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur (2016)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE NW

ISBN: 9783570102060 bzw. 3570102068, vermutlich in Deutsch, C. Bertelsmann, neu.

Fr. 24.19 ( 24.99)¹
versandkostenfrei, unverbindlich
Lieferung aus: Deutschland, Lieferzeit 1-3 Werktage, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland.
Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Strassen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Grössten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten - so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 - Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Massstab unseres Handelns zu machen - um unser aller Überleben willen. Ausstattung: 8 S. Farbbildteil, 69 s/w-Abb. im Text, 3 Karten.
4
9783570102060 - Andrea Wulf: Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
Andrea Wulf

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur (2016)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE HC NW

ISBN: 9783570102060 bzw. 3570102068, in Deutsch, 555 Seiten, Bertelsmann Verlag, gebundenes Buch, neu.

Fr. 24.19 ( 24.99)¹
versandkostenfrei, unverbindlich
Lieferung aus: Deutschland, Versandkostenfrei, Versand zum Fixpreis, Lieferart: Sparversand, 95*** Bayreuth, Lieferung: Deutschland.
Von Händler/Antiquariat, mimpf2000.
Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Massstab unseres Handelns zu machen - um unser aller Überleben willen. Andrea Wulf, geboren in Indien und aufgewachsen in Deutschland, lebt seit anderthalb Jahrzehnten in London. Über Uns Impressum FAQ Alexander von Humboldt und die Erfindung der NaturAndrea Wulf Weitere Bücher: Andrea Wulf von diesem Verlag Art Nr.: 3570102068 ISBN 13: 9783570102060 Erscheinungsjahr: 2016 Erschienen bei: Bertelsmann Verlag Einband: Buch Masse: 231x159x45 mm Seitenzahl: 555 Gewicht: 907 g Sprache: Deutsch Autor: Andrea Wulf NEUWARE Alle Artikel werden von uns professionell verpackt, so dass die Beschädigungsgefahr beim Versand minimiert wird. Hinweis: Die hier gezeigte Produktabbildung kann vom tatsächlichen Titelcover abweichen. Wir liefern immer die aktuelle Ausgabe, sofern nichts anderes vermerkt ist. Wichtiger Hinweis bei Zahlung per Paypal: Bitte kontrollieren Sie unbedingt Ihre Lieferanschrift bevor Sie bestellen. Da wir Sie schnellstmöglich beliefern möchten, ist eine Adressänderung eventuell nicht mehr möglich. Beschreibung Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Strassen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Grössten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten - so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 - Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Massstab unseres Handelns zu machen - um unser aller Überleben willen. Informationen über den Autor Andrea Wulf, geboren in Indien und aufgewachsen in Deutschland, lebt seit anderthalb Jahrzehnten in London. Seit ihrem Studium der Designgeschichte am Royal College of Art arbeitet sie als Sachbuchautorin und Journalistin. Sie wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, ihr Buch "The Brother Gardeners" wurde u.A. für die Longlist zum Samuel Johnson Prize nominiert. Sie schreibt u.A. für "Wall Street Journal", "Sunday Times", "New York Times", "Guardian" und "Times Literary Supplement" und arbeitet zudem regelmässig für die BBC. 2012 erschien ihr Buch "Die Jagd auf die Venus". Powered by INFORIUS , Neu, Festpreisangebot, Format: Gebundene Ausgabe, Länge: 23cm, Gewicht: 907g, Sprache: Deutsch, Breite: 15cm, Höhe: 4cm, Einband: Buch, Anzahl der Seiten: 555, Marke: Bertelsmann Verlag, Originalsprache: Englisch, EAN: 9783570102060.
5
9783570102060 - Andrea Wulf: Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur (Hardback)
Symbolbild
Andrea Wulf

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur (Hardback) (2016)

Lieferung erfolgt aus/von: Vereinigtes Königreich Grossbritannien und Nordirland ~DE HC NW

ISBN: 9783570102060 bzw. 3570102068, vermutlich in Deutsch, Bertelsmann Verlag, Germany, gebundenes Buch, neu.

Fr. 36.98 ( 38.20)¹ + Versand: Fr. 3.18 ( 3.29)¹ = Fr. 40.16 ( 41.49)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, The Book Depository EURO [60485773], London, United Kingdom.
Language: German. Brand new Book. Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Strassen, Pflanzen und sogar ein "Mare" auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Grössten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten - so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 - Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Massstab unseres Handelns zu machen - um unser aller Überleben willen.
6
9783570102060 - Wulf, Andrea und Hainer Kober: Alexander von Humboldt die Erfindung der Natur. ; aus dem Englischen übertragen von
Wulf, Andrea und Hainer Kober

Alexander von Humboldt die Erfindung der Natur. ; aus dem Englischen übertragen von (2016)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE US FE

ISBN: 9783570102060 bzw. 3570102068, in Deutsch, Bertelsmann, München, Deutschland, gebraucht, Erstausgabe, mit Einband.

Fr. 23.72 ( 24.50)¹
versandkostenfrei, unverbindlich
Lieferung aus: Deutschland, Versandkostenfrei in die BRD.
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat Biebusch.
München, C. Bertelsmann [2016], 1. Auflage 555 Seiten : Illustrationen, Karten ; 23 cm Pappe Zustand: Pappeinband, sehr guter Zustand mit Schutzumschlag, Lesebändchen. Eintrag auf Schmutztitelseite --- Inhalt: Was hat Alexander von Huboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Unzählige Berge, Flüsse, Tiere, Pflanzen und sogar ein "Mare" auf dem Mond sind önach dem Naturforscher und Universalgelehrten benannt. Wie kein anderer Wissenschaftler hat er unser Verständnis von Natur als einem lebendigen Ganzen geprägt, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Grössten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind. Die Historikerein stellt Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und Zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. BRO1-2 ISBN: 9783570102060416 Biogr - Wissenschaftler und Entdecker [Humboldt, Alexander von, Naturwissenschaften] _.
7
9783570102060 - Wulf, Andrea: Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
Wulf, Andrea

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur (2016)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE US

ISBN: 9783570102060 bzw. 3570102068, in Deutsch, Bertelsmann, München, Deutschland, gebraucht, guter Zustand.

Fr. 9.21 ( 9.51)¹
versandkostenfrei, unverbindlich
Lieferung aus: Deutschland, 2-3 Werktage.
Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Strassen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Grössten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten - so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 - Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Massstab unseres Handelns zu machen - um unser aller Überleben willen. von Wulf, Andrea; Gut.
8
9783570102060 - Andrea Wulf: Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
Symbolbild
Andrea Wulf

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur (2016)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE NW

ISBN: 9783570102060 bzw. 3570102068, vermutlich in Deutsch, Bertelsmann Verlag Okt 2016, neu.

Fr. 24.19 ( 24.99)¹ + Versand: Fr. 20.88 ( 21.57)¹ = Fr. 45.07 ( 46.56)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, AHA-BUCH GmbH [51283250], Einbeck, Germany.
Neuware - Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Strassen, Pflanzen und sogar ein 'Mare' auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Grössten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten - so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 - Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Massstab unseres Handelns zu machen - um unser aller Überleben willen. 555 pp. Deutsch.
Lade…