Erweiterte Suche
Wir suchen aus über 100 Shops für Sie jetzt die besten Angebote - bitte etwas Geduld…
- Versandkosten nach Schweiz (ändern, USA, AUT)
Voreinstellungen anlegen
Video zur Suche abspielen

Fatali Die betrogenen Sterne. Historischer Aus dem Russischen von Lieselotte Remané
alle Angebote vergleichen

PreiseJuli 15Aug. 15Jan. 17
SchnittFr. 10.06 ( 9.00)¹ Fr. 10.96 ( 9.81)¹ Fr. 7.64 ( 6.83)¹
Nachfrage
3353000127 - Hüssejnow, Tschingis: Fatali oder Die betrogenen Sterne, Historischer Roman.
1
Hüssejnow, Tschingis (?):

Fatali oder Die betrogenen Sterne, Historischer Roman. (1986) (?)

ISBN: 3353000127 (?) bzw. 9783353000125, in Deutsch, Verlag Volk und Welt. Berlin. 1986. mit Einband

Fr. 7.82 ( 7.00)¹(versandkostenfrei, unverbindlich)
Versandkostenfrei in die BRD
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat am Flughafen, 12524 Berlin
Originalleinenband mit Schutzumschlag, dieser leicht angerändert. 8°. 370 S. gutes Ex. in deutscher Sprache Versandkostenfreie Lieferung
3353000127 - Hüssejnow, Tschingis: Fatali oder Die betrogenen Sterne, Historischer Roman
2
Hüssejnow, Tschingis (?):

Fatali oder Die betrogenen Sterne, Historischer Roman (1986) (?)

ISBN: 3353000127 (?) bzw. 9783353000125, in Deutsch, Verlag Volk und Welt Berlin

Fr. 4.46 ( 3.99)¹ + Versand: Fr. 2.79 ( 2.50)¹ = Fr. 7.25 ( 6.49)¹(unverbindlich)
Versandkosten in die BRD
Von Händler/Antiquariat, Agroplant GmbH, Unternehmenszweig Antiquariat www.ts-buch.de, 16303 Schwedt, OT Zützen
1. Auflage, gutes Exemplar, 369 S., gelbe Leinwand mit nur etwas abgenutzten Schutzumschlag, Standardbuchformat, Versand D: 2,50 EUR Belletristik - Geschichte: Russische Literatur, Russland, Schriftsteller, Autor, Roman, Historischer Roman,
3353000127 - Hüssejnow, Tschingis: Fatali oder die betrogenen Sterne. Historischer Roman.
3
Hüssejnow, Tschingis (?):

Fatali oder die betrogenen Sterne. Historischer Roman. (1986) (?)

ISBN: 3353000127 (?) bzw. 9783353000125, in Deutsch, Berlin : Verlag Volk und Welt, mit Einband

Fr. 10.06 ( 9.00)¹ + Versand: Fr. 1.68 ( 1.50)¹ = Fr. 11.73 ( 10.50)¹(unverbindlich)
Versandkosten in die BRD
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat Liberarius, 19230 Hagenow
1. Aufl. S. 369 8° , Leinen mit Schutzumschlag , Gutes Exemplar Neizbeznost -dt- Aus d. Russ. von Lieselotte Remané. ; "Wie lässt sich eine Karriere als zaristischer Beamter mit den sozialkritischen Ideen eines Aufklärers vereinbaren? Diese Frage wird für Fatali Achundow (1812-1878) zum Problem seines Lebens. Den Höhepunkt erreicht der Konflikt, als Achundow den staatlichen Zensor vertritt und in dieser Funktion seine, eigenen satirischen Texte entstellen muss. Er gelangt an die absolute Grenze seiner Kompromissfähigkeit, muss sich entscheiden. Doch kaum hat er sich dazu durchgerungen, die Verlogenheit der Kaukasuspolitik des russischen Zaren konsequent zu entlarven und sein unwissendes Volk wachzurütteln, nagen bereits neue Zweifel an ihm. „Wird dich der Schlafende nicht verfluchen, wenn du ihn weckst? Wie kannst du ihm helfen?" Wozu also Leben und Karriere aufs Spiel setzen, wenn nicht nur der Zorn der Gegner, sondern womöglich auch der Unmut der Aufgeschreckten der Lohn ist? Dieser Roman will mehr sein als die Biographie eines Mannes, der zu den Schlüsselfiguren aserbaidshanischer, im weiteren Sinne orientalischer Geistesgeschichte gehört. Er analysiert mit grosser Verallgemeinerungskraft Wirkungsmöglichkeiten eines Aufklärers innerhalb der konservativen Strukturen seiner Zeit und zeigt, wie viele Widersprüche progressives Denken dabei herausfordert." ; "Tschingis Hüssejnow, 1929 in Baku (Aser-baidshan) geboren, wohnt seit seinem zwanzigsten Lebensjahr in Moskau. Er studierte Philologie an der Lomonossow-Universität und promovierte anschliessend auf dem Gebiet der Orientalistik. Seinen ersten Roman, „Meine Schwester", veröffentlichte er 1961. Es folgten mehrere Erzählungen und Novellen (dt. in Erlesenes 3 und der Anthologie „Der Granatapfelbaum") sowie 1976 der Roman „Der unheilige Mohammed" (dt. 1979). Dieser beziehungsreiche Gegenwartsroman wurde in mehrere Sprachen übersetzt und fand inzwischen auch in Frankreich und den USA ein breites Echo." 3353000127 Versand D: 1,50 EUR Cingiz Gusejnov
3353000127 - H: Fatali oder Die betrogenen Sterne. Historischer Roman
4
H:

Fatali oder Die betrogenen Sterne. Historischer Roman (1986) (?)

ISBN: 3353000127 (?) bzw. 9783353000125, in Deutsch, Verlag Volk und Welt, gebraucht

Fr. 2.80 ( 2.51)¹(versandkostenfrei, unverbindlich)
Von Händler/Antiquariat, getbooks GmbH, 65510 Idstein
Gebundene Ausgabe Gebundene Ausgabe Gepflegtes Gebraucht-/Antiquariatsexemplar. Zustand unter Ber
9783353000125 - Hüssejnow, Tschingis: Fatali oder die betrogenen Sterne. Historischer Roman.
5
Hüssejnow, Tschingis (?):

Fatali oder die betrogenen Sterne. Historischer Roman. (1986) (?)

ISBN: 9783353000125 (?) bzw. 3353000127, in Deutsch, Volk und Welt, Berlin, Deutschland, mit Einband

Fr. 10.06 ( 9.00)¹ + Versand: Fr. 1.12 ( 1.00)¹ = Fr. 11.18 ( 10.00)¹(unverbindlich)
Versandkosten in die BRD
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat Liberarius Frank Wechsler
Berlin, Verlag Volk und Welt, 1. Aufl. S. 369 8° , Leinen mit Schutzumschlag , Gutes Exemplar Neizbeznost -dt- Aus d. Russ. von Lieselotte Remané. ; "Wie lässt sich eine Karriere als zaristischer Beamter mit den sozialkritischen Ideen eines Aufklärers vereinbaren? Diese Frage wird für Fatali Achundow (1812-1878) zum Problem seines Lebens. Den Höhepunkt erreicht der Konflikt, als Achundow den staatlichen Zensor vertritt und in dieser Funktion seine, eigenen satirischen Texte entstellen muss. Er gelangt an die absolute Grenze seiner Kompromissfähigkeit, muss sich entscheiden. Doch kaum hat er sich dazu durchgerungen, die Verlogenheit der Kaukasuspolitik des russischen Zaren konsequent zu entlarven und sein unwissendes Volk wachzurütteln, nagen bereits neue Zweifel an ihm. ?Wird dich der Schlafende nicht verfluchen, wenn du ihn weckst? Wie kannst du ihm helfen?" Wozu also Leben und Karriere aufs Spiel setzen, wenn nicht nur der Zorn der Gegner, sondern womöglich auch der Unmut der Aufgeschreckten der Lohn ist? Dieser Roman will mehr sein als die Biographie eines Mannes, der zu den Schlüsselfiguren aserbaidshanischer, im weiteren Sinne orientalischer Geistesgeschichte gehört. Er analysiert mit grosser Verallgemeinerungskraft Wirkungsmöglichkeiten eines Aufklärers innerhalb der konservativen Strukturen seiner Zeit und zeigt, wie viele Widersprüche progressives Denken dabei herausfordert." ; "Tschingis Hüssejnow, 1929 in Baku (Aser-baidshan) geboren, wohnt seit seinem zwanzigsten Lebensjahr in Moskau. Er studierte Philologie an der Lomonossow-Universität und promovierte anschliessend auf dem Gebiet der Orientalistik. Seinen ersten Roman, ?Meine Schwester", veröffentlichte er 1961. Es folgten mehrere Erzählungen und Novellen (dt. in Erlesenes 3 und der Anthologie ?Der Granatapfelbaum") sowie 1976 der Roman ?Der unheilige Mohammed" (dt. 1979). Dieser beziehungsreiche Gegenwartsroman wurde in mehrere Sprachen übersetzt und fand inzwischen auch in Frankreich und den USA ein breites Echo." 3353000127Literatur [Cingiz Gusejnov] 1986
Anzeigen

9783353000125

Finden Sie alle lieferbaren Bücher zur ISBN-Nummer 9783353000125 einfach und schnell und können die Preise vergleichen und sofort bestellen.

Lieferbare Raritäten, Sonderausgaben, Restposten und gebrauchte Bücher sowie antiquarische Bücher des Titels "Fatali Die betrogenen Sterne. Historischer Aus dem Russischen von Lieselotte Remané" von Hüssejnow, Tschingis werden vollständig erfasst.

Benachbarte Bücher

>> zum Archiv