KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080).
8 Angebote vergleichen

Preise20162018202020212022
SchnittFr. 6.67 ( 7.00)¹ Fr. 6.19 ( 6.50)¹ Fr. 6.19 ( 6.50)¹ Fr. 6.19 ( 6.50)¹ Fr. 6.19 ( 6.50)¹
Nachfrage
Bester Preis: Fr. 0.01 ( 0.01)¹ (vom 28.02.2014)
1
9783596210800 - Schmidt, Arno: KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080).
Symbolbild
Schmidt, Arno

KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080). (1979)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783596210800 bzw. 3596210801, in Deutsch, 26. Ausgabe, Frankfurt a.M., Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht.

Fr. 6.19 ( 6.50)¹ + Versand: Fr. 2.38 ( 2.50)¹ = Fr. 8.58 ( 9.00)¹
unverbindlich
Lieferung aus: Deutschland, Versandkosten nach: Deutschland.
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST, [3086860].
345 (5) Seiten. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Wie ungelesen. Ein 46jähriger Lohnbuchhalter macht mit seiner Freundin, einer Designerin, einen Automobilausflug: mit der Isetta von Nordhorn nach Giffendorf in der Lüneburger Heide. Dort bewirtet sie Tante Heete, die lebensfrohe, aber etwas vereinsamte Witwe. Da ist die ganze Geschichte. Sie erzählt vom Wirtschaftswunder, das an den kleinen Angestellten vorbeigeht, und von den erotischen Obsessionen unseres Alltags. In ihrem Kern birgt sie ein Stück Science-fiction, eine Utopie, die auf den Ungeist des Kalten Krieges reagiert: KAFF. - Arno Otto Schmidt (* 18. Januar 1914 in Hamburg-Hamm 3. Juni 1979 in Celle) war ein deutscher Schriftsteller der Nachkriegszeit. Seinen ersten Erzählungsband veröffentlichte Schmidt 1949. Für die darin enthaltene Erzählung Leviathan oder Die beste der Welten erhielt er den Akademie-Preis der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Dieser Erfolg ermöglichte es Schmidt, fortan als freier Schriftsteller in Gau-Bickelheim, Kastel an der Saar und später in Darmstadt zu leben. Er entwickelte einen expressionistischen, experimentellen Stil, indem er sich intensiv mit James Joyce befasste. Seine Werke der 1950er-Jahre waren geprägt von seiner Gegnerschaft gegen das restaurative Deutschland der Adenauer-Ära und zeigten bei allem Sprachwitz eine von Anfang an pessimistische Weltsicht. Seit 1958 wohnte Schmidt im Heidedorf Bargfeld bei Celle, wo alle seine späteren Werke entstanden. Dazu zählt auch Schmidts monumentales Hauptwerk Zettels Traum, in dem er sich auf 1331 dreispaltig beschriebenen DIN-A3-Seiten, von Schmidt Zettel genannt, mit dem amerikanischen Schriftsteller Edgar Allan Poe befasste. Schmidt, der anfangs keine hohen Auflagen mit seinen Büchern erzielte, erarbeitete über viele Jahre auch Übersetzungen englischer und amerikanischer Autoren. Mit Radio-Essays belebte er das Interesse für in Vergessenheit geratene deutsche Schriftsteller wie Johann Gottfried Schnabel oder Friedrich de la Motte Fouqué, über den er eine akribisch erarbeitete Biografie verfasste. ... Aus: wikipedia-Arno_Schmidt, 1979. 190g, 26. - 28. Tausend. 4. Auflage, Internationaler Versand, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Offene Rechnung, Offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten).
2
9783596210800 - Schmidt, Arno: KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080).
Schmidt, Arno

KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080). (1979)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE PB US

ISBN: 9783596210800 bzw. 3596210801, vermutlich in Deutsch, Frankfurt a.M., Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht, guter Zustand.

Fr. 6.19 ( 6.50)¹ + Versand: Fr. 2.48 ( 2.60)¹ = Fr. 8.67 ( 9.10)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST [1048136], München, BY, Germany.
345 (5) Seiten. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Wie ungelesen. Ein 46jähriger Lohnbuchhalter macht mit seiner Freundin, einer Designerin, einen Automobilausflug: mit der Isetta von Nordhorn nach Giffendorf in der Lüneburger Heide. Dort bewirtet sie Tante Heete, die lebensfrohe, aber etwas vereinsamte Witwe. Da ist die ganze Geschichte. Sie erzählt vom Wirtschaftswunder, das an den kleinen Angestellten vorbeigeht, und von den erotischen Obsessionen unseres Alltags. In ihrem Kern birgt sie ein Stück Science-fiction, eine Utopie, die auf den Ungeist des Kalten Krieges reagiert: KAFF. - Arno Otto Schmidt (* 18. Januar 1914 in Hamburg-Hamm; † 3. Juni 1979 in Celle) war ein deutscher Schriftsteller der Nachkriegszeit. Seinen ersten Erzählungsband veröffentlichte Schmidt 1949. Für die darin enthaltene Erzählung Leviathan oder Die beste der Welten erhielt er den Akademie-Preis der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Dieser Erfolg ermöglichte es Schmidt, fortan als freier Schriftsteller in Gau-Bickelheim, Kastel an der Saar und später in Darmstadt zu leben. Er entwickelte einen expressionistischen, experimentellen Stil, indem er sich intensiv mit James Joyce befasste. Seine Werke der 1950er-Jahre waren geprägt von seiner Gegnerschaft gegen das restaurative Deutschland der Adenauer-Ära und zeigten bei allem Sprachwitz eine von Anfang an pessimistische Weltsicht. Seit 1958 wohnte Schmidt im Heidedorf Bargfeld bei Celle, wo alle seine späteren Werke entstanden. Dazu zählt auch Schmidts monumentales Hauptwerk Zettel´s Traum, in dem er sich auf 1331 dreispaltig beschriebenen DIN-A3-Seiten, von Schmidt Zettel genannt, mit dem amerikanischen Schriftsteller Edgar Allan Poe befasste. Schmidt, der anfangs keine hohen Auflagen mit seinen Büchern erzielte, erarbeitete über viele Jahre auch Übersetzungen englischer und amerikanischer Autoren. Mit Radio-Essays belebte er das Interesse für in Vergessenheit geratene deutsche Schriftsteller wie Johann Gottfried Schnabel oder Friedrich de la Motte Fouqué, über den er eine akribisch erarbeitete Biografie verfasste. . Aus: wikipedia-Arno_Schmidt Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 190 Deutsche Literatur der 50er Jahre, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Deutsche Literatur der fünfziger Jahre, Deutsche Literatur der 50-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Books.
3
9783596210800 - Schmidt, Arno: KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080).
Schmidt, Arno

KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080). (1979)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE PB US

ISBN: 9783596210800 bzw. 3596210801, vermutlich in Deutsch, Frankfurt a.M., Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht, guter Zustand.

Fr. 6.19 ( 6.50)¹ + Versand: Fr. 2.48 ( 2.60)¹ = Fr. 8.67 ( 9.10)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST [1048136], München, BY, Germany.
345 (5) Seiten. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Wie ungelesen. Ein 46jähriger Lohnbuchhalter macht mit seiner Freundin, einer Designerin, einen Automobilausflug: mit der Isetta von Nordhorn nach Giffendorf in der Lüneburger Heide. Dort bewirtet sie Tante Heete, die lebensfrohe, aber etwas vereinsamte Witwe. Da ist die ganze Geschichte. Sie erzählt vom Wirtschaftswunder, das an den kleinen Angestellten vorbeigeht, und von den erotischen Obsessionen unseres Alltags. In ihrem Kern birgt sie ein Stück Science-fiction, eine Utopie, die auf den Ungeist des Kalten Krieges reagiert: KAFF. - Arno Otto Schmidt (* 18. Januar 1914 in Hamburg-Hamm; † 3. Juni 1979 in Celle) war ein deutscher Schriftsteller der Nachkriegszeit. Seinen ersten Erzählungsband veröffentlichte Schmidt 1949. Für die darin enthaltene Erzählung Leviathan oder Die beste der Welten erhielt er den Akademie-Preis der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Dieser Erfolg ermöglichte es Schmidt, fortan als freier Schriftsteller in Gau-Bickelheim, Kastel an der Saar und später in Darmstadt zu leben. Er entwickelte einen expressionistischen, experimentellen Stil, indem er sich intensiv mit James Joyce befasste. Seine Werke der 1950er-Jahre waren geprägt von seiner Gegnerschaft gegen das restaurative Deutschland der Adenauer-Ära und zeigten bei allem Sprachwitz eine von Anfang an pessimistische Weltsicht. Seit 1958 wohnte Schmidt im Heidedorf Bargfeld bei Celle, wo alle seine späteren Werke entstanden. Dazu zählt auch Schmidts monumentales Hauptwerk Zettel´s Traum, in dem er sich auf 1331 dreispaltig beschriebenen DIN-A3-Seiten, von Schmidt Zettel genannt, mit dem amerikanischen Schriftsteller Edgar Allan Poe befasste. Schmidt, der anfangs keine hohen Auflagen mit seinen Büchern erzielte, erarbeitete über viele Jahre auch Übersetzungen englischer und amerikanischer Autoren. Mit Radio-Essays belebte er das Interesse für in Vergessenheit geratene deutsche Schriftsteller wie Johann Gottfried Schnabel oder Friedrich de la Motte Fouqué, über den er eine akribisch erarbeitete Biografie verfasste. . Aus: wikipedia-Arno_Schmidt Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 190 Deutsche Literatur der 50er Jahre, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Deutsche Literatur der fünfziger Jahre, Deutsche Literatur der 50-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Books.
4
9783596210800 - Schmidt, Arno: KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080).
Symbolbild
Schmidt, Arno

KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080). (1979)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE PB US

ISBN: 9783596210800 bzw. 3596210801, vermutlich in Deutsch, Frankfurt a.M., Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht, guter Zustand.

Fr. 6.19 ( 6.50)¹ + Versand: Fr. 2.48 ( 2.60)¹ = Fr. 8.67 ( 9.10)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST [1048136], München, BY, Germany.
345 (5) Seiten. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Wie ungelesen. Ein 46jähriger Lohnbuchhalter macht mit seiner Freundin, einer Designerin, einen Automobilausflug: mit der Isetta von Nordhorn nach Giffendorf in der Lüneburger Heide. Dort bewirtet sie Tante Heete, die lebensfrohe, aber etwas vereinsamte Witwe. Da ist die ganze Geschichte. Sie erzählt vom Wirtschaftswunder, das an den kleinen Angestellten vorbeigeht, und von den erotischen Obsessionen unseres Alltags. In ihrem Kern birgt sie ein Stück Science-fiction, eine Utopie, die auf den Ungeist des Kalten Krieges reagiert: KAFF. - Arno Otto Schmidt (* 18. Januar 1914 in Hamburg-Hamm; † 3. Juni 1979 in Celle) war ein deutscher Schriftsteller der Nachkriegszeit. Seinen ersten Erzählungsband veröffentlichte Schmidt 1949. Für die darin enthaltene Erzählung Leviathan oder Die beste der Welten erhielt er den Akademie-Preis der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Dieser Erfolg ermöglichte es Schmidt, fortan als freier Schriftsteller in Gau-Bickelheim, Kastel an der Saar und später in Darmstadt zu leben. Er entwickelte einen expressionistischen, experimentellen Stil, indem er sich intensiv mit James Joyce befasste. Seine Werke der 1950er-Jahre waren geprägt von seiner Gegnerschaft gegen das restaurative Deutschland der Adenauer-Ära und zeigten bei allem Sprachwitz eine von Anfang an pessimistische Weltsicht. Seit 1958 wohnte Schmidt im Heidedorf Bargfeld bei Celle, wo alle seine späteren Werke entstanden. Dazu zählt auch Schmidts monumentales Hauptwerk Zettel´s Traum, in dem er sich auf 1331 dreispaltig beschriebenen DIN-A3-Seiten, von Schmidt Zettel genannt, mit dem amerikanischen Schriftsteller Edgar Allan Poe befasste. Schmidt, der anfangs keine hohen Auflagen mit seinen Büchern erzielte, erarbeitete über viele Jahre auch Übersetzungen englischer und amerikanischer Autoren. Mit Radio-Essays belebte er das Interesse für in Vergessenheit geratene deutsche Schriftsteller wie Johann Gottfried Schnabel oder Friedrich de la Motte Fouqué, über den er eine akribisch erarbeitete Biografie verfasste. . Aus: wikipedia-Arno_Schmidt Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 190 Deutsche Literatur der 50er Jahre, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Deutsche Literatur der fünfziger Jahre, Deutsche Literatur der 50-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Books.
5
9783596210800 - Schmidt, Arno: KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080).
Schmidt, Arno

KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080). (1979)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE PB US

ISBN: 9783596210800 bzw. 3596210801, vermutlich in Deutsch, Frankfurt a.M., Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht, guter Zustand.

Fr. 6.19 ( 6.50)¹ + Versand: Fr. 2.48 ( 2.60)¹ = Fr. 8.67 ( 9.10)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST [1048136], München, BY, Germany.
345 (5) Seiten. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Wie ungelesen. Ein 46jähriger Lohnbuchhalter macht mit seiner Freundin, einer Designerin, einen Automobilausflug: mit der Isetta von Nordhorn nach Giffendorf in der Lüneburger Heide. Dort bewirtet sie Tante Heete, die lebensfrohe, aber etwas vereinsamte Witwe. Da ist die ganze Geschichte. Sie erzählt vom Wirtschaftswunder, das an den kleinen Angestellten vorbeigeht, und von den erotischen Obsessionen unseres Alltags. In ihrem Kern birgt sie ein Stück Science-fiction, eine Utopie, die auf den Ungeist des Kalten Krieges reagiert: KAFF. - Arno Otto Schmidt (* 18. Januar 1914 in Hamburg-Hamm; † 3. Juni 1979 in Celle) war ein deutscher Schriftsteller der Nachkriegszeit. Seinen ersten Erzählungsband veröffentlichte Schmidt 1949. Für die darin enthaltene Erzählung Leviathan oder Die beste der Welten erhielt er den Akademie-Preis der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Dieser Erfolg ermöglichte es Schmidt, fortan als freier Schriftsteller in Gau-Bickelheim, Kastel an der Saar und später in Darmstadt zu leben. Er entwickelte einen expressionistischen, experimentellen Stil, indem er sich intensiv mit James Joyce befasste. Seine Werke der 1950er-Jahre waren geprägt von seiner Gegnerschaft gegen das restaurative Deutschland der Adenauer-Ära und zeigten bei allem Sprachwitz eine von Anfang an pessimistische Weltsicht. Seit 1958 wohnte Schmidt im Heidedorf Bargfeld bei Celle, wo alle seine späteren Werke entstanden. Dazu zählt auch Schmidts monumentales Hauptwerk Zettel´s Traum, in dem er sich auf 1331 dreispaltig beschriebenen DIN-A3-Seiten, von Schmidt Zettel genannt, mit dem amerikanischen Schriftsteller Edgar Allan Poe befasste. Schmidt, der anfangs keine hohen Auflagen mit seinen Büchern erzielte, erarbeitete über viele Jahre auch Übersetzungen englischer und amerikanischer Autoren. Mit Radio-Essays belebte er das Interesse für in Vergessenheit geratene deutsche Schriftsteller wie Johann Gottfried Schnabel oder Friedrich de la Motte Fouqué, über den er eine akribisch erarbeitete Biografie verfasste. . Aus: wikipedia-Arno_Schmidt Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 190 Deutsche Literatur der 50er Jahre, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Deutsche Literatur der fünfziger Jahre, Deutsche Literatur der 50-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Books.
6
9783596210800 - Schmidt, Arno: KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080).
Symbolbild
Schmidt, Arno

KAFF auch Mare Crisium. Historischer aus dem Jahre 1954. - (=Fischer Taschenbuch 1080). (1979)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783596210800 bzw. 3596210801, in Deutsch, Frankfurt a.M., Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht.

Fr. 6.19 ( 6.50)¹ + Versand: Fr. 1.91 ( 2.00)¹ = Fr. 8.10 ( 8.50)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST [1048136], München, BY, Germany.
345 (5) Seiten. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Wie ungelesen. Ein 46jähriger Lohnbuchhalter macht mit seiner Freundin, einer Designerin, einen Automobilausflug: mit der Isetta von Nordhorn nach Giffendorf in der Lüneburger Heide. Dort bewirtet sie Tante Heete, die lebensfrohe, aber etwas vereinsamte Witwe. Da ist die ganze Geschichte. Sie erzählt vom Wirtschaftswunder, das an den kleinen Angestellten vorbeigeht, und von den erotischen Obsessionen unseres Alltags. In ihrem Kern birgt sie ein Stück Science-fiction, eine Utopie, die auf den Ungeist des Kalten Krieges reagiert: KAFF. - Arno Otto Schmidt (* 18. Januar 1914 in Hamburg-Hamm; † 3. Juni 1979 in Celle) war ein deutscher Schriftsteller der Nachkriegszeit. Seinen ersten Erzählungsband veröffentlichte Schmidt 1949. Für die darin enthaltene Erzählung Leviathan oder Die beste der Welten erhielt er den Akademie-Preis der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Dieser Erfolg ermöglichte es Schmidt, fortan als freier Schriftsteller in Gau-Bickelheim, Kastel an der Saar und später in Darmstadt zu leben. Er entwickelte einen expressionistischen, experimentellen Stil, indem er sich intensiv mit James Joyce befasste. Seine Werke der 1950er-Jahre waren geprägt von seiner Gegnerschaft gegen das restaurative Deutschland der Adenauer-Ära und zeigten bei allem Sprachwitz eine von Anfang an pessimistische Weltsicht. Seit 1958 wohnte Schmidt im Heidedorf Bargfeld bei Celle, wo alle seine späteren Werke entstanden. Dazu zählt auch Schmidts monumentales Hauptwerk Zettel´s Traum, in dem er sich auf 1331 dreispaltig beschriebenen DIN-A3-Seiten, von Schmidt Zettel genannt, mit dem amerikanischen Schriftsteller Edgar Allan Poe befasste. Schmidt, der anfangs keine hohen Auflagen mit seinen Büchern erzielte, erarbeitete über viele Jahre auch Übersetzungen englischer und amerikanischer Autoren. Mit Radio-Essays belebte er das Interesse für in Vergessenheit geratene deutsche Schriftsteller wie Johann Gottfried Schnabel oder Friedrich de la Motte Fouqué, über den er eine akribisch erarbeitete Biografie verfasste. . Aus: wikipedia-Arno_Schmidt Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 190 Deutsche Literatur der 50er Jahre, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Deutsche Literatur der fünfziger Jahre, Deutsche Literatur der 50-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert.
7
9783596210800 - Schmidt, Arno: KAFF auch Mare Crisium.
Symbolbild
Schmidt, Arno

KAFF auch Mare Crisium. (1980)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB

ISBN: 9783596210800 bzw. 3596210801, in Deutsch, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, Taschenbuch.

Fr. 6.67 ( 7.00)¹ + Versand: Fr. 2.10 ( 2.20)¹ = Fr. 8.77 ( 9.20)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, Steamhead Records & Books [54347380], Rodgau-Nieder-Roden, Germany.
29. - 33. Tsd., Frankfurt am Main, Fischer Taschenbuch Verlag 1980. 18 cm, 345 Seiten, Taschenbuch. Seiten gebräunt, sonst nur geringe Gebrauchsspuren, gut erhalten. Fischer 1080. Sprache: de Seiten gebräunt, sonst nur geringe Gebrauchsspuren, gut erhalten.
8
9783596210800 - Schmidt, Arno: Kaff auch Mare Crisium
Symbolbild
Schmidt, Arno

Kaff auch Mare Crisium

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE US

ISBN: 9783596210800 bzw. 3596210801, in Deutsch, Fischer, gebraucht.

Fr. 3.95 ( 4.15)¹ + Versand: Fr. 1.14 ( 1.20)¹ = Fr. 5.10 ( 5.35)¹
unverbindlich
buchmarie.de, [5055874].
Dieser Artikel wird von einem Amazon Versandzentrum aus verschickt. Wir garantieren eine schnelle und professionelle Abwicklung Ihrer Bestellungen. Inkl. Rechnung mit Mehrwertsteuer. Ältere Ausgabe. Anderes Cover. Leicht beschädigt.
Lade…