Die Grasharfe. Aus dem Amerikanischen von Annemarie Seidel und Friedrich Podszus. Originaltitel: The Grass Harp. - (=Fischer-Taschenbücher 1086).
8 Angebote vergleichen

Preise20132014201620202023
SchnittFr. 40.09 ( 42.01)¹ Fr. 2.05 ( 2.14)¹ Fr. 5.09 ( 5.34)¹ Fr. 3.34 ( 3.50)¹ Fr. 2.86 ( 3.00)¹
Nachfrage
Bester Preis: Fr. 0.01 ( 0.01)¹ (vom 18.01.2014)
1
Capote, Truman

Die Grasharfe. Aus dem Amerikanischen von Annemarie Seidel und Friedrich Podszus. Originaltitel: The Grass Harp. - (=Fischer-Taschenbücher 1086). (1986)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783596210862 bzw. 3596210860, in Deutsch, 96. Ausgabe, Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht.

Fr. 3.34 ( 3.50)¹ + Versand: Fr. 2.39 ( 2.50)¹ = Fr. 5.73 ( 6.00)¹
unverbindlich
Lieferung aus: Deutschland, Versandkosten nach: Deutschland.
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST, [3086860].
118 (10) Seiten. 18 cm. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. Taschenbuch. Kartoniert. Lesetipp des Bouquinisten! Sehr guter Zustand. Die Grasharfe spielt im Süden der USA und handelt von den beiden Schwestern Verena und Dolly und ihrem Neffen Collin. Nach einem Streit verbarrikadieren sich Dolly und Collin in einem Baumhaus. Sie erhalten überraschend Hilfe vom alten, listigen Richter Charlie Cool ... . - Truman Capote ['tru?m?n k?'po?ti] (* 30. September 1924 in New Orleans 25. August 1984 in Los Angeles, geboren als Truman Streckfus Persons) war ein US-amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor. Leben: ... Der literarische Durchbruch gelang ihm 1945, als verschiedene Zeitschriften seine Erzählungen My Side of the Matter (Wie ich die Dinge sehe), Miriam, Tree of Night (Baum der Nacht) und Jug of Silver (Der silberne Krug) veröffentlichten. Als bedeutendster Nachwuchsautor seiner Generation gelobt, erhielt er 1946 für Miriam und 1948 für Shut a Final Door (Schliess die Tür) den bedeutenden O.-Henry-Preis für englischsprachige Kurzgeschichten. Other Voices, Other Rooms (Andere Stimmen, andere Räume), das Romandebüt des gerade 23-jährigen Capote, wurde eine literarische Sensation, spaltete aber die Meinungen der Kritiker und wurde in den USA und Europa das meistdiskutierte Buch des Jahres 1948. Zu dieser Zeit beendete der homosexuelle Capote seine Affäre mit dem 24 Jahre älteren Literaturprofessor Newton Arvin und verbrachte die folgenden drei Jahrzehnte mit dem Schriftsteller Jack Dunphy. Sein zweiter Roman The Grass Harp (Die Grasharfe) erntete schliesslich das uneingeschränkte Lob der Kritiker, die Capotes Talent mit dem anderer Südstaatenautoren wie Carson McCullers und William Faulkner verglichen. In den 1950er Jahren reiste Capote längere Zeit durch Europa. Während dieser Zeit versuchte er sich an literarischen Experimenten wie der Arbeit an Drehbüchern, Musicals und Reisebeschreibungen. Nach seinem weltweiten Erfolg mit Breakfast at Tiffanys (Frühstück bei Tiffany) reiste Capote mit seiner Jugendfreundin Harper Lee nach Kansas, wo er die Morde an einer Farmerfamilie recherchierte. Dieser Fall beschäftigte Capote über sechs Jahre, und er schuf aus diesem Stoff einen der ersten dokumentarischen Romane, In Cold Blood (Kaltblütig), der dem Reportagestil des New Journalism zugeordnet wird. Das Buch wurde 1966 zu einem Bestseller und löste eine Medienlawine aus, die in einer von Capote selbst in New York ausgerichteten Mega-Party gipfelte, dem legendären Black-&-White-Ball, zu dem er die 500 berühmtesten Persönlichkeiten der USA einlud. In kreativer Hinsicht jedoch war der 45-jährige Capote erschöpft. Er tourte mit den Rolling Stones durch die USA, arbeitete erfolglos an Drehbüchern, wurde alkohol- und drogenabhängig und versank in zahllosen Affären, erlitt Nervenzusammenbrüche und Gefängnisaufenthalte. ... Durch die Drogensucht verursachte Halluzinationen verfolgten ihn während seiner letzten Lebensjahre, die er über längere Zeiträume hinweg in Krankenhäusern und Sanatorien verbrachte. Am 25. August 1984 starb er einsam in Los Angeles an einer Überdosis Tabletten. Drei Jahre später erschien das Fragment Answered Prayers und 1988 schliesslich die von Capote noch selbst autorisierte Biographie von Gerald Clarke. ... Aus: wikipedia-Truman_Capote. 1986. 117g, 96. - 102. Tausend, Internationaler Versand, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Offene Rechnung, Offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten).
2
Capote, Truman

Die Grasharfe. Aus dem Amerikanischen von Annemarie Seidel und Friedrich Podszus. Originaltitel: The Grass Harp. - (=Fischer-Taschenbücher 1086). 96. - 102. Tausend (1986)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783596210862 bzw. 3596210860, in Deutsch, Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht.

Fr. 3.34 ( 3.50)¹ + Versand: Fr. 2.48 ( 2.60)¹ = Fr. 5.82 ( 6.10)¹
unverbindlich
Lieferung aus: Deutschland, Versandkosten in die BRD.
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München.
96. - 102. Tausend 118 (10) Seiten. 18 cm. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. Taschenbuch. Kartoniert. Lesetipp des Bouquinisten! Sehr guter Zustand. Die Grasharfe spielt im Süden der USA und handelt von den beiden Schwestern Verena und Dolly und ihrem Neffen Collin. Nach einem Streit verbarrikadieren sich Dolly und Collin in einem Baumhaus. Sie erhalten überraschend Hilfe vom alten, listigen Richter Charlie Cool ... . - Truman Capote ['tru?m?n k?'po?ti] (* 30. September 1924 in New Orleans; † 25. August 1984 in Los Angeles, geboren als Truman Streckfus Persons) war ein US-amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor. Leben: ... Der literarische Durchbruch gelang ihm 1945, als verschiedene Zeitschriften seine Erzählungen My Side of the Matter (Wie ich die Dinge sehe), Miriam, Tree of Night (Baum der Nacht) und Jug of Silver (Der silberne Krug) veröffentlichten. Als bedeutendster Nachwuchsautor seiner Generation gelobt, erhielt er 1946 für Miriam und 1948 für Shut a Final Door (Schliess die Tür) den bedeutenden O.-Henry-Preis für englischsprachige Kurzgeschichten. Other Voices, Other Rooms (Andere Stimmen, andere Räume), das Romandebüt des gerade 23-jährigen Capote, wurde eine literarische Sensation, spaltete aber die Meinungen der Kritiker und wurde in den USA und Europa das meistdiskutierte Buch des Jahres 1948. Zu dieser Zeit beendete der homosexuelle Capote seine Affäre mit dem 24 Jahre älteren Literaturprofessor Newton Arvin und verbrachte die folgenden drei Jahrzehnte mit dem Schriftsteller Jack Dunphy. Sein zweiter Roman The Grass Harp (Die Grasharfe) erntete schliesslich das uneingeschränkte Lob der Kritiker, die Capotes Talent mit dem anderer Südstaatenautoren wie Carson McCullers und William Faulkner verglichen. In den 1950er Jahren reiste Capote längere Zeit durch Europa. Während dieser Zeit versuchte er sich an literarischen Experimenten wie der Arbeit an Drehbüchern, Musicals und Reisebeschreibungen. Nach seinem weltweiten Erfolg mit Breakfast at Tiffany´s (Frühstück bei Tiffany) reiste Capote mit seiner Jugendfreundin Harper Lee nach Kansas, wo er die Morde an einer Farmerfamilie recherchierte. Dieser Fall beschäftigte Capote über sechs Jahre, und er schuf aus diesem Stoff einen der ersten dokumentarischen Romane, In Cold Blood (Kaltblütig), der dem Reportagestil des New Journalism zugeordnet wird. Das Buch wurde 1966 zu einem Bestseller und löste eine Medienlawine aus, die in einer von Capote selbst in New York ausgerichteten Mega-Party gipfelte, dem legendären Black-&-White-Ball, zu dem er die 500 berühmtesten Persönlichkeiten der USA einlud. In kreativer Hinsicht jedoch war der 45-jährige Capote erschöpft. Er tourte mit den Rolling Stones durch die USA, arbeitete erfolglos an Drehbüchern, wurde alkohol- und drogenabhängig und versank in zahllosen Affären, erlitt Nervenzusammenbrüche und Gefängnisaufenthalte. ... Durch die Drogensucht verursachte Halluzinationen verfolgten ihn während seiner letzten Lebensjahre, die er über längere Zeiträume hinweg in Krankenhäusern und Sanatorien verbrachte. Am 25. August 1984 starb er einsam in Los Angeles an einer Überdosis Tabletten. Drei Jahre später erschien das Fragment Answered Prayers und 1988 schliesslich die von Capote noch selbst autorisierte Biographie von Gerald Clarke. ... Aus: wikipedia-Truman_Capote. Versand D: 2,60 EUR a Schöne Literatur, Americana, Zeitgeschichte, Amerikanische Geschichte, Amerikanische Gesellschaft, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Politik, Soziologie, Amerikanistik, USA, Vereinigte Staaten, Literaturgeschichte, Selbstwertgefühl,.
3
Capote, Truman

Die Grasharfe. Aus dem Amerikanischen von Annemarie Seidel und Friedrich Podszus. Originaltitel: The Grass Harp. - (=Fischer-Taschenbücher 1086). (1986)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE PB US

ISBN: 9783596210862 bzw. 3596210860, vermutlich in Deutsch, Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht.

Fr. 3.34 ( 3.50)¹ + Versand: Fr. 2.48 ( 2.60)¹ = Fr. 5.82 ( 6.10)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST [1048136], München, BY, Germany.
118 (10) Seiten. 18 cm. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. Lesetipp des Bouquinisten! Sehr guter Zustand. Die Grasharfe spielt im Süden der USA und handelt von den beiden Schwestern Verena und Dolly und ihrem Neffen Collin. Nach einem Streit verbarrikadieren sich Dolly und Collin in einem Baumhaus. Sie erhalten überraschend Hilfe vom alten, listigen Richter Charlie Cool . . - Truman Capote ['tru?m?n k?'po?ti] (* 30. September 1924 in New Orleans; † 25. August 1984 in Los Angeles, geboren als Truman Streckfus Persons) war ein US-amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor. Leben: . Der literarische Durchbruch gelang ihm 1945, als verschiedene Zeitschriften seine Erzählungen My Side of the Matter (Wie ich die Dinge sehe), Miriam, Tree of Night (Baum der Nacht) und Jug of Silver (Der silberne Krug) veröffentlichten. Als bedeutendster Nachwuchsautor seiner Generation gelobt, erhielt er 1946 für Miriam und 1948 für Shut a Final Door (Schliess die Tür) den bedeutenden O.-Henry-Preis für englischsprachige Kurzgeschichten. Other Voices, Other Rooms (Andere Stimmen, andere Räume), das Romandebüt des gerade 23-jährigen Capote, wurde eine literarische Sensation, spaltete aber die Meinungen der Kritiker und wurde in den USA und Europa das meistdiskutierte Buch des Jahres 1948. Zu dieser Zeit beendete der homosexuelle Capote seine Affäre mit dem 24 Jahre älteren Literaturprofessor Newton Arvin und verbrachte die folgenden drei Jahrzehnte mit dem Schriftsteller Jack Dunphy. Sein zweiter Roman The Grass Harp (Die Grasharfe) erntete schliesslich das uneingeschränkte Lob der Kritiker, die Capotes Talent mit dem anderer Südstaatenautoren wie Carson McCullers und William Faulkner verglichen. In den 1950er Jahren reiste Capote längere Zeit durch Europa. Während dieser Zeit versuchte er sich an literarischen Experimenten wie der Arbeit an Drehbüchern, Musicals und Reisebeschreibungen. Nach seinem weltweiten Erfolg mit Breakfast at Tiffany´s (Frühstück bei Tiffany) reiste Capote mit seiner Jugendfreundin Harper Lee nach Kansas, wo er die Morde an einer Farmerfamilie recherchierte. Dieser Fall beschäftigte Capote über sechs Jahre, und er schuf aus diesem Stoff einen der ersten dokumentarischen Romane, In Cold Blood (Kaltblütig), der dem Reportagestil des New Journalism zugeordnet wird. Das Buch wurde 1966 zu einem Bestseller und löste eine Medienlawine aus, die in einer von Capote selbst in New York ausgerichteten Mega-Party gipfelte, dem legendären Black-&-White-Ball, zu dem er die 500 berühmtesten Persönlichkeiten der USA einlud. In kreativer Hinsicht jedoch war der 45-jährige Capote erschöpft. Er tourte mit den Rolling Stones durch die USA, arbeitete erfolglos an Drehbüchern, wurde alkohol- und drogenabhängig und versank in zahllosen Affären, erlitt Nervenzusammenbrüche und Gefängnisaufenthalte. . Durch die Drogensucht verursachte Halluzinationen verfolgten ihn während seiner letzten Lebensjahre, die er über längere Zeiträume hinweg in Krankenhäusern und Sanatorien verbrachte. Am 25. August 1984 starb er einsam in Los Angeles an einer Überdosis Tabletten. Drei Jahre später erschien das Fragment Answered Prayers und 1988 schliesslich die von Capote noch selbst autorisierte Biographie von Gerald Clarke. . Aus: wikipedia-Truman_Capote. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 117 a Schöne Literatur, Americana, Zeitgeschichte, Amerikanische Geschichte, Amerikanische Gesellschaft, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Politik, Soziologie, Amerikanistik, USA, Vereinigte Staaten, Literaturgeschichte, Selbstwertgefühl,.
4
Capote, Truman

Die Grasharfe. Aus dem Amerikanischen von Annemarie Seidel und Friedrich Podszus. Originaltitel: The Grass Harp. - (=Fischer-Taschenbücher 1086). (1986)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland ~DE PB US

ISBN: 9783596210862 bzw. 3596210860, vermutlich in Deutsch, Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht.

Fr. 3.34 ( 3.50)¹ + Versand: Fr. 2.48 ( 2.60)¹ = Fr. 5.82 ( 6.10)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, BOUQUINIST [1048136], München, BY, Germany.
118 (10) Seiten. 18 cm. Umschlagentwurf: Jan Buchholz und Reni Hinsch. Lesetipp des Bouquinisten! Sehr guter Zustand. Die Grasharfe spielt im Süden der USA und handelt von den beiden Schwestern Verena und Dolly und ihrem Neffen Collin. Nach einem Streit verbarrikadieren sich Dolly und Collin in einem Baumhaus. Sie erhalten überraschend Hilfe vom alten, listigen Richter Charlie Cool . . - Truman Capote ['tru?m?n k?'po?ti] (* 30. September 1924 in New Orleans; † 25. August 1984 in Los Angeles, geboren als Truman Streckfus Persons) war ein US-amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor. Leben: . Der literarische Durchbruch gelang ihm 1945, als verschiedene Zeitschriften seine Erzählungen My Side of the Matter (Wie ich die Dinge sehe), Miriam, Tree of Night (Baum der Nacht) und Jug of Silver (Der silberne Krug) veröffentlichten. Als bedeutendster Nachwuchsautor seiner Generation gelobt, erhielt er 1946 für Miriam und 1948 für Shut a Final Door (Schliess die Tür) den bedeutenden O.-Henry-Preis für englischsprachige Kurzgeschichten. Other Voices, Other Rooms (Andere Stimmen, andere Räume), das Romandebüt des gerade 23-jährigen Capote, wurde eine literarische Sensation, spaltete aber die Meinungen der Kritiker und wurde in den USA und Europa das meistdiskutierte Buch des Jahres 1948. Zu dieser Zeit beendete der homosexuelle Capote seine Affäre mit dem 24 Jahre älteren Literaturprofessor Newton Arvin und verbrachte die folgenden drei Jahrzehnte mit dem Schriftsteller Jack Dunphy. Sein zweiter Roman The Grass Harp (Die Grasharfe) erntete schliesslich das uneingeschränkte Lob der Kritiker, die Capotes Talent mit dem anderer Südstaatenautoren wie Carson McCullers und William Faulkner verglichen. In den 1950er Jahren reiste Capote längere Zeit durch Europa. Während dieser Zeit versuchte er sich an literarischen Experimenten wie der Arbeit an Drehbüchern, Musicals und Reisebeschreibungen. Nach seinem weltweiten Erfolg mit Breakfast at Tiffany´s (Frühstück bei Tiffany) reiste Capote mit seiner Jugendfreundin Harper Lee nach Kansas, wo er die Morde an einer Farmerfamilie recherchierte. Dieser Fall beschäftigte Capote über sechs Jahre, und er schuf aus diesem Stoff einen der ersten dokumentarischen Romane, In Cold Blood (Kaltblütig), der dem Reportagestil des New Journalism zugeordnet wird. Das Buch wurde 1966 zu einem Bestseller und löste eine Medienlawine aus, die in einer von Capote selbst in New York ausgerichteten Mega-Party gipfelte, dem legendären Black-&-White-Ball, zu dem er die 500 berühmtesten Persönlichkeiten der USA einlud. In kreativer Hinsicht jedoch war der 45-jährige Capote erschöpft. Er tourte mit den Rolling Stones durch die USA, arbeitete erfolglos an Drehbüchern, wurde alkohol- und drogenabhängig und versank in zahllosen Affären, erlitt Nervenzusammenbrüche und Gefängnisaufenthalte. . Durch die Drogensucht verursachte Halluzinationen verfolgten ihn während seiner letzten Lebensjahre, die er über längere Zeiträume hinweg in Krankenhäusern und Sanatorien verbrachte. Am 25. August 1984 starb er einsam in Los Angeles an einer Überdosis Tabletten. Drei Jahre später erschien das Fragment Answered Prayers und 1988 schliesslich die von Capote noch selbst autorisierte Biographie von Gerald Clarke. . Aus: wikipedia-Truman_Capote. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 117 a Schöne Literatur, Americana, Zeitgeschichte, Amerikanische Geschichte, Amerikanische Gesellschaft, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Politik, Soziologie, Amerikanistik, USA, Vereinigte Staaten, Literaturgeschichte, Selbstwertgefühl,.
5
Capote, Truman

Die Grasharfe. (1982)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783596210862 bzw. 3596210860, in Deutsch, 118 Seiten, 76. Ausgabe, Fischer Taschenbuch, Frankfurt, Taschenbuch, gebraucht, akzeptabler Zustand.

Fr. 2.86 ( 3.00)¹ + Versand: Fr. 2.00 ( 2.10)¹ = Fr. 4.87 ( 5.10)¹
unverbindlich
Lieferung aus: Deutschland, Versandkosten nach: Deutschland.
Von Privat, elefant4, [3109215].
"Capotes Roman, dessen Zauber sich kaum jemand wird entziehen können, ist schön - er erinnert, ohne dass man von Abhängigkeit im geringsten sprechen könnte, an den grossen Clemens Bretano." Heinrich Böll, 1982, Taschenbuch, leichte Gebrauchsspuren, 68g, 76.-82. Tausend, 118, Internationaler Versand, Banküberweisung, PayPal.
6
Capote, Truman

Die Grasharfe : Dt. von Annemarie Seidel u. Friedrich Podszus (1984)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783596210862 bzw. 3596210860, in Deutsch, Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag, Taschenbuch, gebraucht.

Fr. 4.58 ( 4.80)¹ + Versand: Fr. 2.82 ( 2.95)¹ = Fr. 7.40 ( 7.75)¹
unverbindlich
Von Händler/Antiquariat, Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel [8723511], Limburg an der Lahn, HE, Germany.
118 S. ; 18 cm Seiten alters- sowie papierbedingt gebräunt, antiquarisch gut erhaltenes Exemplar, The grass harp k5159 ISBN 3596210860 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 68 Ungekürzte Ausg., 83. - 90. Tsd. Fischer ; 1086.
7
Capote, Truman

Die Grasharfe : Dt. von Annemarie Seidel u. Friedrich Podszus (1984)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE US

ISBN: 9783596210862 bzw. 3596210860, in Deutsch, Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag, gebraucht.

Fr. 4.58 ( 4.80)¹ + Versand: Fr. 1.91 ( 2.00)¹ = Fr. 6.49 ( 6.80)¹
unverbindlich
Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel, [3272762].
118 S. 18 cm kart.Seiten alters- sowie papierbedingt gebräunt, antiquarisch gut erhaltenes Exemplar, The grass harp k5159 ISBN 3596210860, Ungekürzte Ausg., 83. - 90. Tsd. Fischer ; 1086.
8
9783596210862 - Capote, Truman: Die Grasharfe
Capote, Truman

Die Grasharfe (1981)

Lieferung erfolgt aus/von: Deutschland DE PB US

ISBN: 9783596210862 bzw. 3596210860, in Deutsch, FISCHER Taschenbuch, Frankfurt am Main, Taschenbuch, gebraucht.

Fr. 2.77 ( 2.90)¹ + Versand: Fr. 1.05 ( 1.10)¹ = Fr. 3.82 ( 4.00)¹
unverbindlich
Lieferung aus: Deutschland, Versandkosten nach: Deutschland.
Von Händler/Antiquariat, Bücherbude-Gera, [3452184].
Taschenbuch, leichte Gebrauchsspuren, 70g.
Lade…